Priv.-Doz. Dr. Lorenz Wilkens


Geb. 1943, Studium der evangelischen Theologie und Philosophie in Tübingen, der Religionswissenschaft in Berlin, dort promoviert und habilitiert.

Forschungsschwerpunkte: Entstehung und Situation der Urkirche, Religion und Säkularisierung, Philosophie und Gesellschaft, Kunst und Religion.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Religionswissenschaft der FU Berlin von 1973 bis 1978. Von 1982 bis 1988 Dozent am "Institut für katechetischen Dienst" der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg (Region West) zur Aus- und Weiterbildung der Religionslehrer und Religionslehrerinnen in Westberlin. Seitdem bis heute regelmäßige Mitarbeit in kirchlicher Erwachsenenbildung. Im Frühjahr 1989 Ordination zum Pfarrer der Ev. Kirche. Seitdem bis heute regelmäßige Predigttätigkeit. Seit 1996 wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Kulturanalyse.

Zuletzt erschienen: Hermeneutik nach dem Existentialismus. Theologische Vorträge und Aufsätze (2007); Figuren der Vermittlung in den Evangelien. Eine religions-
philosophische Studie (2008); Zur Kritik der Vernunftreligion. Religionswissen-
schaftliche Vorträge und Aufsätze (2008);
"Deine Treue hat dich geheilt" - Studien über die Heilungsmacht Jesu und die apokalyptische Erwartung im Markusevangelium (2011), alle in der Peter Lang Verlagsgruppe, Frankfurt am Main u.a.

Außerdem zahlreiche Veröffentlichungen zu Fragen der Gesellschaftstheorie, der Theorie der Psychoanalyse und Aufsätze über Musik und die Bildenden Künste.