Claudia Skoda

Jahrgang 1974, Studium der Dipl. Sozialarbeit/Sozialpädagogik an der Alice -Salomon-Hochschule Berlin, Zweitstudium der Dipl. Psychologie an der FU Berlin.

Arbeitsschwerpunkte: Anti-Gewalt-Arbeit (u.a. Frauenhaus, Prävention gegen sexuelle Gewalt) mehrjährige Arbeit in einer stationären, antipsychiatrischen Kriseneinrichtung der Wohnungslosenhilfe; diverse Einzelfallhilfen; Wissenschaftliche Mitarbeit in der Evaluationsforschung zum Thema Rechtsextremismusprävention; derzeit tätig in einer stationären Einrichtung für Menschen mit Behinderungen; Interessensschwerpunkte: Kritische Psychologie, Gender-und Queerstudies, Gesprächspsychotherapie